I Could Float Here Forever – Twenty Thousand Leagues Under The Sea: Appendix A

Twenty Thousand Leagues Under The Sea

Schöne Entdeckung zur späten Abendstunde. Die mir zuvor unbekannte niederländisch-deutsche Post-Rock-Band, I Could Float Here Forever, hat Teil 1 eines zweiteiligen Albums veröffentlicht, das eine musikalische, rein instrumentale, Interpretation von Jules Vernes „20000 Meilen unter dem Meer“ bildet. Wer nun denkt, och nö, nicht schon wieder so ein typisches Post-Rock-Ding, der sollte unbedingt hier reinhören. Es handelt sich um eine mit viel Elektronica angereicherte fragile Klangwelt, die wie im Rhythmus der Wellen entspannt dahinschwebt. Selbst dramatische Ereignisse der Handlung finden in der Musik eine eher zurückhaltende Entsprechung.

Das Album kann gratis heruntergeladen werden und kommt mit einem schön gestalteten PDF.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s