The Night Terrors und die gigantische Orgel

Im Rathaus von Melbourne steht die größte Orgel in der südlichen Hemisphäre, fast 10 Meter hoch und mit 147 Registern und 9568 Pfeifen ausgestattet. Die Horror-Soundtrack-Prog-Elektroniker The Night Terrors sind von der Stadt Melbourne beauftragt worden, ein Album mit der gigantischen Orgel aufzunehmen.

„Pavor Nocturnus – Composition for Grand Organ, theremin, electronics and percussion” heißt das Epos und wird an Halloween 2014 veröffentlicht. Als Vorgeschmack gibt es schon einmal ein Video. Das Theremin, ein Standard-Instrument im Night-Terrors-Sound, im Zusammenspiel mit der Orgel, klingt einfach schaurig gut. Dr. Phibes hätte seine helle Freunde daran.

Das neue Album kommt etwas überaschend, da die Band erst im Februar 2014 ein supertolles Album veröffentlicht hat. Wer von der Band noch nichts gehört hat, der kann sich mit diesem Album schon einmal auf Halloween einstimmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s